Datum
Gemeinde / Region
    • Kein Ergebnis gefunden.

    Tag der Artenvielfalt 2024

    St. Pölten, Museum Niederösterreich
    • BILD © NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Katharina Bürger

    Anfahrt

    Anfahrt Routenplaner: Google Mapsneues Fenster oder VOR | AnachB Verkehrsauskunftneues Fenster

    Beschreibung

    2. Juni 202410:00 – 17:00 Uhr
    Ein Sonntag im Zeichen der Biodiversität
    GEMEINSAM wollen wir mehr BEWUSSTSEIN für die Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten und Lebensräumen schaffen. Denn nur was wir kennen und verstehen, werden wir schützen.
    Das Haus für Natur veranstaltet gemeinsam mit vier gleichgesinnten Organisationen den Tag der Artenvielfalt in St. Pölten. Die Organisationen stellen aktuelle Projekte vor und zeigen, wie man sich in Niederösterreich für Biodiversität einsetzen kann. Auf Kinder und Jugendliche warten spannende Mitmach- und Rätselstationen.
    TIPP für Familien: Bei jeder Station kann eine kleine Aufgabe gelöst werden. Holt euch einen Stempelpass, löst die Rätsel und tauscht den vollen Pass gegen ein Goodie-Bag ein!
    Haus der Wildnis
    Das Haus der Wildnis vermittelt Wissen und Bedeutung unseres Wildnisgebiets Dürrenstein-Lassingtal, sowie ökologisches Grundwissen und Zusammenhänge mit der Klima- und Biodiversitätskrise.
    Wie kannst du mitmachen?Leben im Totholz – von Pilzen und Käfern bis hin zum Specht und Fuchs: Viele verschiedene Tierarten sind auf Bäume und vor allem auch Totholz angewiesen. Die lebendige Vielfalt, die in totem Holz steckt, wird bei dieser Station durch Zuordnungsspiele gezeigt und nähergebracht. Mit unseren VR-Brillen ermöglichen wir den Besucher:innen übrigens auch einen tollen Flug über das Wildnisgebiet!
     
    KFFÖ – Koordinationsstelle für Fledermausschutz und -forschung in Österreich
    Die KFFÖ setzt sich für den Schutz der einzigen aktiv fliegenden Säugetiere in Österreich ein. Wir sind bemüht das Wissen um und über Fledermäuse einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln. Mit vielfältigen Projekten erhöhen wir den Informationsstand der verschiedenen Arten und setzen Schutzmaßnahmen für die Fledermäuse und ihre Lebensräume in den einzelnen Bundesländern um.
    Wie kannst du mitmachen? Hör-Quiz → Fledermausrufe erfahren, entdecken, lernen.Fledermäuse – Ihre Lebensräume und die Gefahren. Wo kommen Fledermäuse vor und welche Gefahren lauern in unserer Welt auf sie? Mit simplen Methoden regen wir spielerisch zum Nachdenken an und vermitteln viel unbekanntes über diese besonderen Tiere. Dies gilt für Alt und Jung!

    Natur im Garten
    Die NÖ-Umweltbewegung „Natur im Garten“ widmet sich der Ökologisierung von Gärten und Grünräumen in Niederösterreich. Der Verzicht auf chemisch-synthetischen Pflanzenschutz, Dünger und Torf bilden die drei Kernkriterien als nachhaltigen Beitrag für Klima-, Umwelt- und Artenschutz direkt vor der eigenen Haustüre.
    Wie kannst du mitmachen? Igelquiz: Beantworte alle Fragen zum Wappentier von Natur im Garten und hol dir einen Stempel für deinen Stempelpass.

    Naturschutzbund NÖ
    Der Naturschutzbund NÖ setzt sich für eine dauerhafte Sicherung der Natur als Lebensgrundlage für Menschen, Tiere und Pflanzen ein.
    Wie kannst du mitmachen?Ein wichtiger Aspekt ist der Schutz von Amphibien, also zum Beispiel von Kröten und Fröschen. Der Naturschutzbund schickt dich mit einer Rätselfrage ins Museums Niederösterreich, um dort mehr über diese Tiere herauszufinden.

    Museum Niederösterreich - Haus für Natur
    Das Haus für Natur ist Bildungsort, Stätte der Erholung, ein Ort der Forschung und der Wissenschaft und vor allem Zentrum für Natur und Artenschutz! Mitten in St. Pölten zeigt das Museum die niederösterreichischen Lebensräume und ihre Bewohner und einen jährlich wechselnden Themenschwerpunkt. Das Museum ist aber auch ein Zoo und stellt im Ausstellungsbereich und im Museumsgarten rund vierzig heimische Amphibien-, Reptilien- und Fischarten vor. Wie kannst du mitmachen? Entdecke das Haus für Natur und den Museumsgarten und lerne Niederösterreichs Artenvielfalt auf kleinem Raum kennen.

     
    Rahmenprogramm
    11:00 und 14:00 Uhr
    Führungen durch Museumsgarten und AusstellungErfahre bei einer Führung durch die aktuelle Sonderausstellung „Tierisch mobil! Natur in Beweg

    Eigenschaften

    Museum Niederösterreich

    Kulturbezirk 5
    3100 St. Pölten
    weitere Veranstaltungen dieser Stätte

    Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

    In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

    Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

    Essen und Trinken

    Übernachten

    Niederösterreich-CARD Betriebe